Startseite / Über mich
Paartherapie / Paarberatung
Psychotherapie Kassel
Psychologische Beratung Kassel
Burn Out / Mobbing
Entspannungsverfahren
Stressbewältigung / Coaching
Angst / Depression
Hypnosetherapie
Raucherentwöhnung Hypnose
Gewichtsreduktion Hypnose
Hypnose Intensiv und Kompakt
Angst vor dem Zahnarzt
Glaskörpertrübungen
Überforderung Stress Medien
Migräneberatung
Gesunde Firma
Kurse und Seminare
Kosten / Kontakt / Impressum
Anfahrt
   
 


Angst / Depression

Angst ist eigentlich eine ganz natürliche und wichtige Reaktion des menschlichen Körpers. Sie schützt uns beispielsweise vor einer Reihe von Gefahren, denen wir in unserem Leben immer wieder begegnen. Sie macht uns aufmerksam auf Dinge, denen wir sonst womöglich kaum Beachtung schenken würden. Sie behütet uns förmlich vor so manchen unüberlegten oder gar gefährlichen Aktionen. Angst ist daher grundsätzlich als Schutzmechanismus zu verstehen, der in Gefahrensituationen ein entsprechendes Verhalten zur Abwehr einleitet.

Alle Menschen haben Angst. Behandlungsbedürftig wird diese erst dann, wenn sie sich z.B. übermäßig, unbegründet, unangemessen und/oder langanhaltend äußert bzw. sich Phobien, Panikstörungen oder generalisierte Angststörungen entwickelt haben. Meist führen diese Störungen zu entsprechendem Vermeidungsverhalten und beeinträchtigen die Lebensqualität stark.

Die Ursachen sind vielfältig. Bei bestimmten Angststörungen muss es nicht unbedingt einen erkennbaren äußeren Anlaß geben. Bei der Panikstörung beispielsweise kommt die Angst oft wie aus heiterem Himmel und stellt für den Betroffenen eine erhebliche Belastung dar. Hierbei stellt sich eine extreme Furcht ein, die in der Regel durch vegetative Symptome wie z.B. Schwindel, Atemnot oder Ohnmachtsgefühle begleitet wird.

Letztendlich gibt es für jede Angststörung Ursachen, allerdings haben wir nicht immer die Chance, diese bewusst zu erkennen. Möglicherweise liegen die Gründe für dessen Entstehung auch schon viele Jahre zurück und entziehen sich so unserer bewussten Wahrnehmung. Was wir jedoch nicht bewusst greifen können, löst unter Umständen zusätzlich Angst aus. Eine Angst vor der Angst könnte die Folge sein.  

Wichtig ist, den Kreislauf der Angst zu durchbrechen. Wenn Sie merken, nicht mehr allein mit dieser Situation fertig zu werden, sollten Sie auf jeden Fall fachkundliche Hilfe in Anspruch nehmen.

Gern informiere ich Sie über meine Angebote persönlich. Bitte setzten Sie sich telefonisch oder per Email mit mir in Verbindung. Meine Kontaktadresse, Telefonnummer und Email erfahren Sie unter der Rubrik „Kontakt“oder auf der Startseite.